Aktion: Kreis Steinfurt sieht gelb!

Auch in diesem Jahr führten wir die Aktion „Kreis Steinfurt sieht gelb!“ mit der dritten Klasse durch. Gemeinsam mit dem Polizisten Herrn Kröger und seinen drei Kollegen haben die 3a und 3b die Geschwindigkeit der Autos an der Bühnertstraße gemessen. Geduldig warteten die Drittklässler auf die Anweisungen der Polizisten und überreichten den Autofahrern entweder einen Dank- oder einen Denkzettel. Die Drittklässler fanden es spannend, Einblicke in die Arbeit eines Polizisten zu erhalten und die Autofahrer auf ein verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr hinzuweisen.

Neu: Schulobst

Seit dem 10.9.2018 nehmen wir am Schulobst-Programm teil. Nun bekommen wir dreimal in der Woche (Montag, Mittwoch, Freitag) verschiedene saisonale Obst- und Gemüsesorten geliefert. Jede Klasse erhält in der Frühstückspause eine eigene Kiste mit Obst und Gemüse. Das Schulobst-Programm wurde von allen Kindern mit Begeisterung aufgenommen. Es ist nicht nur eine tolle Ergänzung zum Frühstück, sondern auch eine Bereicherung beim Erlernen der einzelnen Begrifflichkeiten.
Besonders schön ist es, dass wir von den Eltern beim Schneiden des Obsts und Gemüses unterstützt werden.

Die schnellste Ente

Das Entenrennen ist schon zu einer Tradition in Rheine geworden. Dieses Jahr durften sogar die Schulen eine große Ente gestalten und ins Rennen schicken. Selbstverständlich haben wir teilgenommen. Unsere Ente wurde mit zahlreichen Edelsteinen verziert und trat im Big Duke Race gegen sechs andere Grundschulen an. Unsere Ente lieferte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Ludgeruschulente. Am Ende konnte sich aber unsere Ente durchsetzen! Unsere Ente wurde zur schnellsten Ente gekürt und unsere Schule erhielt einen 150€ Gutschein von Thalia.

Mit diesem tollen Gutschein kann der Bestand der Schulbücherei wunderbar erweitert werden!

 

Die neuen Erstklässler sind da!

Wir freuen uns auf ein neues Schuljahr und begrüßen unsere neuen Erstklässler. Letzte Woche fand die Einschulung statt und mittlerweile haben sich die Kinder eingewöhnt. Heute gab es eine Überraschung. Die Erstklässler erhielten von Thalia gesponserte Lesetüten. Die Lesetüten wurden von den Zweitklässlern gestaltet und mit einem tollen Buch ausgestattet. Die Edith-Stein-Schule wünscht viel Spaß beim Lesen!

Klasse 1a mit Klassenlehrerin Frau Winter-Schäche – Foto MV
Klasse 1b mit Klassenlehrer Herr Lenz – Foto MV

Bald geht´s wieder los!

Bald sind die Sommerferien zu Ende und wir starten wieder. Wir hoffen, dass sich alle Kinder gut erholen konnten und gesund und munter in die Schule kommen!
Für die 2. – 4. Klasse findet der Unterricht ab Mittwoch, den 29.08.2018, um 08:00 Uhr statt. Die Kinder haben an diesem Tag nur vier Stunden. Die Übermittags-Kinder werden anschließend in der OGS betreut.

Die neuen Erstklässer starten am Donnerstag, den 30.08.2018, um 09:00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pausenhalle der Schule. Hierzu sind alle Kinder mit ihren Eltern herzlich eingeladen. Anschließend findet dann nach einer kurzen Pause gegen 10:00 Uhr unsere Einschulungsfeier statt, an deren Ende dann die Kinder in Begleitung ihrer Eltern mit ihrer Lehrerin oder ihrem Lehrer in den Klassenraum gehen. Anschließend erleben die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde in der neuen Klassengemeinschaft, die erfahrungsgemäß gegen 11:00 Uhr enden wird.

Zur Einschulung sollen bitte alle neuen Erstklässler ihr Namensschild mit dem Klassenmaskottchen tragen.

Verabschiedung der 4. Klasse

Dieses Jahr gab es eine besondere Verabschiedung der 4. Klasse: Jeder Jahrgang hat ein besonderes Lied einstudiert und der 4. Klasse vorgetragen. Zum Schluss gab es eine Überraschung. Auch der vierte Jahrgang hat ein Lied eingeübt, um es der ganzen Schule als Dankeschön vorzutragen. Ein wirklich gelungener Ausklang!

Geschicklichkeitsparcour

Fahrradparcour an der KvG
Anita, Selina, Hamza und Mark zeigten beim diesjährigen Geschicklichkeitsparcour besondere Leistungen im Fahrradfahren. Andrej und Shpresa gingen als stolze Sieger mit Null Fehler Punkten und einem tollen Pokal in die nächste Runde beim Kreisentscheid in Altenberge.
Habt Ihr super gemacht !!

03.07.2018 – Leselöwen-Vorlesewettbewerb

Zum ersten Mal haben wir an unser Schule einen Leselöwen-Vorlesewettbewerb veranstaltet. Zwei Wochen lang haben sich die ersten beiden Jahrgänge auf den Vorlesewettbewerb vorbereitet. Zunächst gab es einen Vorentscheid. Hier hat jedes Kind einen bekannten Text vorgelesen und wurde anschließend bewertet. Wurde der Text laut und deutlich gelesen? Hat der Leser auf ein angemessenes Sprechtempo geachtet und Pausen gemacht? Hat der Leser betont vorgelesen? Nach dem Vorentscheid standen die drei Finalisten der jeweiligen Klassen fest. Am 3.7. traten jeweils die Parallelklassen gegeneinander an. Im Finale wurde wieder der bekannte Text und ein unbekannter Text vorgelesen. Dieses Mal wurden die Finalisten von einer vierköpfigen Jury bewertet. In der Jury saßen unser Schulleiter Herr Krehe, die Lernpatin Frau Essing, die Vertreterin von Thalia Frau Rosendahl und ein Vertreter der MV Herr Dierkes.
Nachdem alle Kinder vorgelesen haben, wurden die Gewinner gekürt. Die Gewinner erhielten tolle Preise: 1. Platz ein Büchergutschein und einen Leselöwen, 2. Platz 2 Büchergutscheine, 3. Platz 1 Büchergutschein. Zudem erhielt jedes teilnehmende Kind ein kleines Pixi-Buch und ein Lesezeichen.
Allen Kindern hat die Aktion großen Spaß gemacht und wir können es gar nicht abwarten, es noch einmal zu machen!

Hier die Gewinner:

1. Nisa (1b), 2. Jehat (1b), 3. Ali (1a)
1. Anne (2b), 2. Lika (2a), 3. Elias (2a)

 

Klassenfahrt 3a / 3b

Unsere Klassenfahrt nach Tecklenburg!

Vom 25.06. – 27.06.2018 waren wir, die Klassen 3a und 3b,  in der Jugendherberge in Tecklenburg.

Die Jugendherberge
In der Jugendherberge Tecklenburg hat es uns sehr viel Spaß gemacht. Nicht nur die schönen Ausflüge und das leckere Essen, sondern auch die schönen Zimmer, wo wir genug Platz hatten zum Spielen und Quatschen. Die Zimmer hatten 3 Hochbetten. Im Außenbereich konnte man Basketball spielen und es gab auch zwei Tischtennisplatten zum Spielen. Im Gruppenraum konnten wir essen und Spiele der Fußball-WM schauen. Im Haus gab es auch einen Kiosk, wo wir uns tolle Kuscheltiere und Süßes kaufen konnten. Der Ausblick von der Jugendherberge war fantastisch.

Die Stadtführung und der Besuch der Hexenküche
Am Montag machten wir eine Stadtführung und besuchten die Hexenküche. Roxana war unsere Stadtführerin. Wir liefen viele Stufen rauf und wieder runter. Das war ziemlich anstrengend. Roxana führte uns auch zum Burgtor. Über dem Burgtor war eine Frau aus Stein. Diese Frau ist der Schutzengel von Tecklenburg. Sie heißt Minerva. An diesem Tag waren wir auch mit unseren Lehrern in der Hexenküche. Dort gab es echte Teufelsabdrücke.

Das Ritterquiz
Am Dienstagmorgen machten wir dann ein Ritterquiz und mussten viele Fragen beantworten. Wir sind in Kleingruppen durch Tecklenburg gelaufen und haben versucht, alle Quizfragen zu lösen. Das war gar nicht so einfach. Abends bekam dann die Siegergruppe beim Rittermahl eine Urkunde.

Theaterstück
Nachmittags trafen wir uns dann im Discoraum, um ein Theaterstück aufzuführen. Der Discoraum war bereits sehr ritterlich geschmückt. Jeder von uns bekam ein Kostüm und durfte eine bestimmte Rolle im Theaterstück spielen. Die Texte, die wir zu sagen hatten, wurden uns von Roxana zugeflüstert. Es hat uns sehr viel Spaß  gemacht.

Das Rittermahl
Am 2. Abend hatten wir ein großes Rittermahl. Da gab es ein Hähnchenkeulen, Ritterkuchen, Eier und viel Gemüse. Man durfte nur mit den Fingern essen.