JeKits

„JeKits – jedem Kind Instrument, Tanzen, Singen“ ist ein kulturelles Bildungsprogramm in der Grundschule in NRW und ein Zusatzangebot zum Musikunterricht. JeKits hat drei alternative Schwerpunkte: Instrumente, Tanzen oder Singen. Die Edith-Stein-Schule hat sich für den Schwerpunkt „Instrumente“ entschieden. Für die Durchführung des JeKits kooperiert die Grundschule mit der kommunalen Musikschule in Rheine. Aktuell wird das Programm von Frau Vossenberg durchgeführt.

Dies sind die zentralen Ziele des JeKits-Programms:

  1. Gemeinsames Musizieren und Tanzen: JeKits will Kindern die Erfahrung des Instrumentalspiels, des Tanzen oder des Singens als ästhetisches Handeln in der Gruppe ermöglichen.
  2. Kulturelle Teilhabegerechtigkeit: JeKits will möglichst vielen Kindern in NRW den Zugang zu musikalisch-tänzerischer Bildung ermöglichen, unabhängig von ihren persönlichen und sozio-ökonomischen Voraussetzungen.
  3. Impuls für die kommunale Bildungslandschaft: JeKits will die kommunale Bildungslandschaft mit einer systematisch gepflegten Kooperation von Schule und außerschulischen Partnern nachhaltig bereichern.

Im Schuljahr 2017/18 ist die Edith-Stein-Schule erstmalig mit dem Programm in der Klasse 2a und 2b gestartet. Neben vielen verschiedenen Liedern haben die Klassen bereits einige Instrumente, wie die Querflöte, die Trompete, die Klarinette, das Saxophon und die Posaune kennengelernt. Natürlich durfte auch jedes Kind das Instrument selber ausprobieren.
Hier ein kleiner Eindruck:

Am 10.03.2018 erfolgte unser erstes JeKits-Konzert in der Aula der Musikschule Rheine. Hier ein kleiner Einblick: